Bezirksgruppe Freiburg

SÜDWESTMETALL: Russischer Gas-Lieferstopp würde zu wirtschaftlichem Einbruch führen, wie wir ihn in der Geschichte der Bundesrepublik noch nicht erlebt haben

Die Metallarbeitgeber in der Region Südbaden warnen davor, im Falle eines russischen Gas-Lieferstopps in erster Linie den Unternehmen die Energiezufuhr zu kürzen.

Südwestmetall-Förderpreise an Nachwuchswissenschaftler der Landesuniversitäten verliehen

Besondere Ehrung für den Jung-Wissenschaftler Dr. Marcus Alexander Becker. Der 28-jährige ist einer von neun Nachwuchswissenschaftlern aus Baden-Württemberg, denen bei einer feierlichen Veranstaltung in Stuttgart der Förderpreis des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall verliehen wurde.

SÜDWESTMETALL: Metallarbeitgeber in der Region Südbaden warnen vor drohendem Anstieg der Lohnzusatzkosten mitten in der Wirtschaftskrise

 Die Metallarbeitgeber in der Region Südbaden warnen vor einem drohenden Anstieg der Lohnzusatzkosten mitten in der Wirtschaftskrise. „Die Bundesregierung sieht in ihren Haushaltsplanungen vor, den staatlichen Zuschuss zur Arbeitslosenversicherung zu streichen. Das würde sofort zu einer signifikanten Erhöhung des Arbeitslosenbeitrags für Arbeitnehmer und Arbeitgeber führen”, sagte der Geschäftsführer der Bezirksgruppe Freiburg des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Wilcken, in Freiburg.

Gemeinsame Erklärung der IG Metall Offenburg und der SÜDWESTMETALL Bezirksgruppe Freiburg

„Wir sind erschüttert vom Krieg in der Ukraine. Wir fordern ein sofortiges Ende aller Kriegshandlungen und die Anerkennung der staatlichen Souveränität der Ukraine durch Russland,” erklären Ahmet Karademir, Erster Bevollmächtigter IG Metall Offenburg, und Stephan Wilcken, Geschäftsführer Südwestmetall Freiburg.

Energie- und Mobilitätswende ist mit schleppenden Planungs- und Genehmigungsverfahren nicht zu schaffen

Die Metallarbeitgeber in der Region Südbaden sehen die ehrgeizigen Ziele in der Klimapolitik mit dem gegenwärtigen schwerfälligen Planungs- und Genehmigungsrecht als kaum erreichbar an.

Südwestmetall: M+E-Unternehmen in der Region Südbaden leiden derzeit massiv unter gestörten Lieferketten

Auch in der Region Südbaden leiden die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie (M+E) derzeit massiv unter einem Mangel an wichtigen Vorprodukten wie Halbleitern, gestörten Lieferketten und teuren Rohstoffpreisen

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185